Vogelfang-Systeme und Abschreckungsmittel

Hygienischere Räume ohne Vögel

Die Tauben und andere Vögel, wie Stare, Möwen usw. haben sich an die vom Menschen geschaffene Umwelt angepasst. Dabei handelt es sich oftmals um invasive Arten, die sich in sehr schädliche Plagen bei der Instandhaltung eines Ökosystems oder sogar für die öffentliche Gesundheit verwandeln, da sie Krankheiten übertragen können, Kolonien in Stadtzentren, auf Dächern, in Schulen und anderen Gebäuden gründen und sogar Einsturzprobleme bewirken können, wie es der Fall bei Staren ist, deren Schwärme bisweilen auf mehrere Tausend Exemplare anwachsen.

 

APINSA verfügt über ein Facharbeiter-Team, das auf den Kampf gegen diese Plage spezialisiert ist und in den unterschiedlichen Kontrollverfahren ausgebildet wurde, um individuelle Lösungen für die Anforderungen bei den jeweiligen Bedingungen und Umständen bieten zu können.

Wir verfügen bei dieser Serviceart über folgende Technologien:

  • Ausschlusssysteme mittels Installation physischer Barrieren, die den Zugang, das Nisten bzw. den Aufenthalt der Vögel in den zu schützenden Zonen verhindern.
  • Passive Fangsysteme mittels Installation autonomer Fangsysteme, die darauf abzielen, Populationen langfristig zu reduzieren.
  • Aktive Fangsysteme mittels Eingriffen, bei denen innerhalb eines kurzen Zeitraums große Mengen von Exemplaren gefangen werden.

En APINSA garantizamos un servicio efectivo y
personalizado en un plazo de 24 horas