Prävention von Legionellenberatung

Wir bekämpfen Legionellen

Die Legionellose ist eine gefährliche Krankheit für den Menschen, die durch die Inhalation lungengängiger Aerosole oder Tröpfchen (weniger als 5 & mgr; m), die Legionellen enthalten, sowie durch Mikroaspiration von kontaminiertem Wasser übertragen wird. Legionellose ist in der Regel mit Ausbrüchen in der Gemeinschaft verbunden, oft in Zusammenhang mit Kühltürmen, heißem Wasser, Whirlpools, Zierbrunnen, Zerstäubungen usw., die eine hohe Medienwirkung auf diese Krankheit erzeugt haben.

APINSA, aus dem Gebiet der Bekämpfung und Prävention von Legionellen, gebildet von erfahrenen Fachleuten in verschiedenen Bereichen der Gesundheitsbranche, stellt Ihnen alle technischen Mittel zur Verfügung, die es ermöglichen, in jedem Moment die besten Ergebnisse zu erzielen Prävention und Kontrolle der Legionellose.

Wo können wir handeln?

Alle Techniker des Kontroll- und Legionellenpräventionsbereiches haben die vorgeschriebenen Kurse besucht (gemäß der Bestellung SCO / 317 / 2003) und sind hoch qualifiziert, um alle Behandlungen und Kontrollen durchzuführen, die für jede Art von Installation notwendig sind:

  • Kaltwassersysteme für den menschlichen Verbrauch.
  • Sanitärwarmwassersysteme.
  • Kühltürme und Verdunstungskondensatoren.
  • Verdunstungskühler und Luftbefeuchter.
  • Industrielle Luftbefeuchter
  • Schwimmbäder und Whirlpools.
  • Feuer-Wasser-Systeme.
  • Zierbrunnen
  • Sprinkler Bewässerungssysteme in städtischer Umgebung.
  • Tunnel und Fahrzeugwäschezüge.
  • Alle Arten von Systemen, die Wasser nutzen und Aerosole in ihrem Prozess erzeugen.
Prävention von Legionellenberatung

APINSA entwickelt seine Arbeit, die alle Anforderungen erfüllt, die im Königlichen Dekret 865 / 2003 festgelegt sind, und bietet Lösungen für jeden Vorfall und Vermittlung vor Inspektionen der zuständigen Sanitätsbehörde.

Als Kunde von APINSA gewährleisten wir die richtige Behandlung und technische Unterstützung, sowohl in sehr spezifischen als auch in komplexen Einrichtungen, wie in solchen, die einfacher und allgemeiner sind.

Aktionslinien

Die Aktionslinien von APINSA sind die folgenden:

  • Besuch der Installation und Datensammlung.
  • Vorbereitung von spezifischen Wartungs- oder Selbstkontrolle-Programmen für jede Art von erkannter Risiko-Installation und Design und Vorbereitung der Registerbücher.
  • Beratung, Unterstützung und Vermittlung vor Verwaltungsverfahren vor der Gesundheitsbehörde.
  • Durchführen von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten für Wartung und / oder Schock und anschließende Ausstellung der entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionszertifikate.
  • Verwaltung der Sammlung von Proben und deren Analyse in akkreditierten Laboratorien. Lieferung und Interpretation von Analyseberichten.
  • Überprüfung des Betriebs von Bioziddosiergeräten und anderen Wartungsprodukten, automatischen Reinigungsgeräten, Chlor- und pH-Regulatoren usw.
  • Kontinuierliche Schulung des Wartungspersonals der Anlagen, um Wartungsarbeiten ordnungsgemäß durchzuführen und in den entsprechenden Abschnitten des Registerbuchs zu registrieren.

Sektoren, die wir ansteuern

APINSA kann Ihre Risikoeinrichtungen, potenziellen Aerosol-Emitter und die entsprechenden Wartungsprogramme zur Vermeidung der möglichen Entwicklung von Legionellen unabhängig von der Aktivität Ihres Unternehmens bewerten:

  • Gesundheitszentren (Krankenhäuser, Kliniken, Gesundheitszentren ...).
  • Soziale Wohngesundheitszentren.
  • Hotels und Hotelbetriebe im Allgemeinen.
  • Sport- und Bildungszentren.
  • Industrien
  • Öffentliche Gebäude
  • Nachbarschaftsgemeinschaften ...
es Español